Samstag, 3. Dezember 2011

Up and down!


Hey,


So to be honest since the last time there was a lot of stuff going on here ... First we had Thanksgiving, which was so much stuff to eat. But especially the Thanksgiving on Friday with the friends I enjoyed : P It was great fun and I just love the friends group of my host family. :)
After Thanksgivin, we also   started putting up all the Christmas decorations and now the whole house looks like at the North Pole. :) It is sooo incredibly cool-I love it. : D Especiallythe fire place in the living room just looks great and so typically American with all the socks and stuff. Then after Thanksgiving, my birthday was on Monday. It was a good day: in the morning i skyped with family and friends in Germany and got some very cute congratulations. Thanks again: Then in the school i also got a lot of happy birthday songs and everything. Still do not know why they all knew it: D: D And I've never got soo many hugs in one day haha. : D: D Anyway, it was a good day and in the evening, then there was cake with my family and great gifts. :) All in all, a perfect birthday. Even if it stillbothers me, how quickly the time runs by. I have a great time here and I don't like thinking about going home in six months ... : ( : D school is better every single day now, have now found quite a few really good friends. I'm super happy with everything here ... But then you have days where u are totally homesick and i just miss my best girlfriend from Germany lisa soo much ... it's something you don't have here, because it is just these years and we have been friends for so long and we know everything about each other .. It is hard not to have someone to talk to and I miss everything of our friendship .. if you are sick then or having a bad day at school  it all comes together and the tears roll down ...Yes, an exchangeyear is not always easy but I'm still very happy to be here and it's worth it. You learn so much and it makes one strong. :) So everyone thinking about it and is not sure...DO IT! :) Now comes the christmas period and I'm super excited. Many traditions here are totally different ... i'll report about this to you next time then .. Now you can first enjoy the decorations photos  ... : D and by the way.. Yes, we have a lot of snow again... :D:D
Yvonne :)

Auf und ab!

Hey,
also hier ist in der letzten zeit eine ganze Menge losgewesen, um ehrlich zu sein... Erstmal hatten wir Thanksgiving, was suuuperviel zu essen war. Aber besonders das Thanksgiving am Freitag mit den Freunden hat mir genial gut gefallen. :P Es war super lustig und ich liebe die Freundesgruppe meiner Gastfamilie einfach. :) Außerdem haben wir nach Thanksgiving die ganzen Weihnachtsdekorationen rausgeholt und nun sieht das ganze Haus aus, wie am Nordpol. :) Es ist sooo unglaublich cool- ich liebe es. :D Besonders der Kaminplatzt im Wohnzimmer sieht einfach großartig aus und so typisch amerikanisch mit den ganzen Socken die dranhängen und so. Dann nach Thanksgiving war mein Geburtstag an diesem Montag. Es war ein guter Tag, morgens mit Familie und freunde in Deutschland geskypt und ganz süße glückwünsche bekommen. Danke nochmal :) Dann in der schule auch erstmal 5 Ständchen bekommen und in jeder Klasse erwähnt worden und alles. Weiß immer noch nicht woher die das alle wussten :D:D Und ich habe noch nie soo viele Umarmungen an einem Tag bekommen haha. :D:D Es war jedenfalls ein guter Tag und abends gab es dann Kuchen mit meiner Familie und tolle Geschenke. :) Alles in allem ein perfekter Geburtstag. Auch wenn es mich immer noch stört, wie raasend schnell die Zeit gerade wieder ist. Ich habe ne super zeit hier und habe jetzt schon keine Lust wieder nach hause zu müssen in 6 monaten... :( aber das wird schon alles ;) :D Schule läuft immer besser, habe jetzt wirklich ziemlich viele gute Freunde gefunden und gehöre dazu. Ich bin super glücklich hier mit allem... Dann hat man zwischendurch aber auch wieder total Heimweh und gerade meine beste freundin aus Deutschlan lisa vermisse ich einfach soo sehr... sie fehlt einfach, weil sie einfach diese jahrelange freundin ist und wir so viel erlbet haben und wir alles wissen übereinander.. Es fehlt jemand zum reden und ich vermisse unsere aktionen.. wenn man dann krank ist oder einen schlechten Tag in der Schule hat kommt alles zusammen und es kullern schonmal die tränen. Ja ein autauschjahr ist nicht immer einfach aber ich bin dennoch überglücklich hier zu sein und es lohnt sich. Man lernt so viel dazu und es macht einen stark. ;) also jeder der überlegt und zweifelt- MACHT ES!!! :) Jetzt kommt die weihnachtszeit und ich bin super aufgeregt. Viele trasititonen hier sind total anders... Davon berichte ich euch dann nächstes mal.. Jetzt könnt ihr erstmal die dekorationen auf den fotos genießen... :D

Freitag, 28. Oktober 2011

Snow! :)

Hey,
I know I have not written in a while, but I had no time ... : D Now I'm back. This week was technically a really relaxed school week for me. :) On Monday I had a day off, because of  teacher workday. On Wednesday I had been released because of the weather .. yeah that's right weather: D We had a SNOW DAY! :) Sooo cool. It was snowing all nigth long, even two days ago we had about 30° C :D  :OAnd some of the people her went out of power.. So did the schools. :)
Ivan and Joy, of course, had to work anyway, so I spent the day alone at home. I've used the time for a little bit of sport, made my room, school supplies and a lot of pictures and videos of the beautiful snow;) 

It was definitely a really pleasant day with hot chocolate and all:) On the eveningthere was  the Book Club from my host mother and her friends and we've talkes about the, "Loveland loves to read" -book.
Super cute group and it was definitely very funny. :)
Today is Thursday, and although  we still had only -8 ° C today, we had to go back to school. : ( But well .. Now I have also my English presentation done and there are no tests or any more projects for the next couple days. ;)
Tomorrow, I would actually have had my last football game,but because of the snow it was cancelled. I think that's sad, but on the other hand, I am also pleased to have more freetime and the fact that I must not stand in the cold. : D: D Now, football season is over and basketball / wrestling starts ... Let's see how this is.
Next Monday is already Halloween ! :) I'm so excited and already have my costume together. :) I'll be with friendsgoing trick or treat and i'll be Luna lovegood. :D! :) Today I was  on a small Halloween party for the company of my host parents with the family. :) That was fun.
And last weekend my firend and me went to a haunted cornmaze. : DThat was great, but especially from the monsters with chainsaws I was really really scared and there was the new moon, so it was really dark. : D creepy: D:)But it was so much fun with all the people and it was one of these unique, american experiences that I have over here that make my exchange year something very special. :)I'll get back again after Halloween! :) See youYvonne:): *

Snow! :)

Hey,
ich weiß ich habe schon länger nicht mehr geschrieben, aber ich hatte keine Zeit... :D Jetzt bin ich aber wieder da. Diese Woche war schultechnisch relativ entspannt für mich. :) Am Montag hatte ich frei, weil Lehrerkonferenzen waren und am Mittwoch hatte ich frei wegen dem Wetter.. Jaa richtig gehört Wetter :D Wir hatten einen SNOW-DAY! :) Sooo cool. Es hat nämlich die gesamte Nacht und den nächsten Tag durchgeschneit, obwohl 2 Tage vorher noch 30°C waren.:D :O Und da auch noch teilweise der Strom den ganzen Tag ausgefallen ist, ist die Schule ausgefallen. :)
Ivan und Joy mussten natürlich trotzdem arbeiten, also habe ich den Tag alleine zu Hause verbracht. Ich habe die Zeit für ein bisschen Sport genutzt, mein Zimmer, Schulsachen und ganz viele Fotos und Videos von der wunderschönen Schneelandschaft gemacht ;) Es war auf jeden Fall ein richtig gemütlicher Tag mit heißer Schokolade und allem :) Am Abend war dann noch der Buchclub von meiner Gastmutter und ihren Freundinnen da und wir haben über das " Loveland liebt es zu lesen"- Buch gesprochen. Super nette Truppe und es war auf jeden Fall sehr lustig und hat Spaß gemacht. ;)
Heute ist Donnerstag und obwohl wir den Tag über immer noch nur -8°C hatten, mussten wir heute wieder zur Schule. :( Aber naja.. Jetzt habe ich somit auch meine Englisch-Präsentation hinter mir und es stehen erstmal keine Tests und Projekte mehr an. ;) Morgen hätte ich eigentlich noch ein letztes Footballspiel gehabt, aber im Schnee lässt es sich nicht soo gut spielen und deswegen wurde es abgesagt. Das finde ich schade, aber auf der anderen Seite freue ich mich auch über mehr Freizeit und darüber, dass ich nicht in der Kälte stehen muss. :D:D Jetzt ist Footballseason rum und Basketball bzw Wrestling beginnt... Mal sehen, wie das so wird.
Nächsten Montag ist schon Halloween! :) Ich bin so aufgeregt und habe schon mein Kostüm zusammen. :) Ich werde mit Freunden als Luna Lovegood verkleidet durch die Häuser ziehen! :) Heute war ich mit der Familie auf der kleinen Halloweenparty von der Firma meiner Gasteltern. :) Das war lustig.


Und letztes Wochenende bin ich mit Freunden zu einem Hauntes Cornmaze gegangen. :D
Das war großartig, aber besonders vor den Monstern mit Kettensägen hatte ich echt richtig Angst und dadurch das Neumond war, war es richtig dunkel. :D GRUSELIG :D:)
Aufjeden hat es mit all den Leuten richtig Spaß gemacht und es war eine dieser einmaligen, amerikanischen Erfahrungen die ich hier immer wieder erlebe, und die mein Austauschjahr zu etwas ganz besonderem machen. :)
Ich melde mich dann nochmal nach Halloween! :) Bis dann
Yvonne :):*

Samstag, 8. Oktober 2011

Denver, Hiking, Indian Pride ! :)

hey:)Long time not reported sry! : D So what's happened since the last time?My family and I were going down this weekend to Denver, where we helped my uncle moving. Then, after being in the heat and super exhausted we went to the hotel. That was super nice, large modern room, good food and the best thing: a large pool. For Yvonn'chen, who loves swimming and diving, just the best thing ever. Was the first time in the water since I am in America: D However, they did it a bit too much of the chlorine. Ivan and I looked like zombies and my eyes have never burned. sooo much in my whole life: (
But everything else was top.) The day after, we went   to the Denver Zoo after having a great breakfast in the lobby . The zoo is HUGE, animals such as hippos and kangaroos.) But the best was the part with the snakes and frogs and the underwater world. The entire Red Sea, I tell ya:) And they had an aquarium where they were  huge fish in there!they were bigger than Ellory! : D: O Today was a cool day too. :) We went hiking in the mountains near the "Rocky Mountain National Park", down along a stream. :) Fresh air and a little bit walking, and nature watching: D I found it beautiful:) And Ellory liked it too.And then i just got back from my first varsity football game: to cheer in front of such a large crowd is so cool. The atmosphere was great and we have beaten the Eagles with 26 on 6! :): D GO LOVELAND! :)Also, I could wear my uniform for the first time:) But it was sooo cold, although Iwas wearing my tights under the skirt.. (yes, it looked funny, but certainly better than the red jogging pants of the others: D) It was just so cold. We had 52 ° F (about 11 degrees celsius;) ) But Brianna's mom was so nice and bought me a hot chocolate and I've got red loveland indians gloves for games in the winter: D Our  warm ups should be in next week and then we look at least all the same when we are freezing at the games. :D
Otherwise, I'm feeling pretty good. :) My parents now have received the official information of my organization, that
I will stay with the Hansens the whole year : ) Hooray! : D I love everything about this family. :) They are the best.
School has now become  easier and more relaxed. The first quarter is over and my grades are determined: All A (= 1), except history B (= 2): D: D So I'm happy :) .. And in some subjects, I've even more than 100 percent: D (However this works: D: D)

Okay, I'll let you know if there's something new. ;). Until then:): *Yvonne

Denver, Hiking, Indian Pride ! :)

hey :)
Lange nicht gemeldet, sry! :D Also was ist alles seit dem letzten mal passiert?
Meine Familie und ich sind das Wochenende nach Denver runtergefahren, wo wir meinem Gastonkel beim Umzug geholfen. Danach, bei purer Hitze und völlig erschöpft ging es zum Hotel. Das war superschön, modernes großes Zimmer, leckeres Essen und das Beste : Ein großer Pool. Für Yvonn'chen, die Wasserratte, genau das Richtige. War das erste Mal im Wasser seit ich in Amerika bin :D Allerdings hatten sie es ein bisschen zu gut gemeint mit dem Chlor. Ivan und ich sahen nacher aus wie Zombies und meine Augen haben noch nie im meinem Leben sooo sehr gebrannt. :( die Nacht war trotz des großen gemütlichen Betts leider auch nicht sehr erholsam weil Parker die ganze Zeit geschrien hat :( Aber ansonsten war alles top.:) Und am nächsten Tag ging es dann nach dem leckeren Frühstük in der Lobby ab zum Denver Zoo. Der ist RIESIG. Coole Tiere wie Hippos ( Nilpferd) und Kängurus :) Aber am Besten hat mir die Abteilung mit den Schlangen und Fröschen und der Unterwasserwelt gefallen. Das ganze Rote Meer sag ich euch :) Und  die hatten ein Aquarium wo sie so riesen Fische drin hatten, die waren größer als Ellory!!! :D:O Also vor denen hätte ich echt mehr Angst als vor nem Drückerfisch wenn die mir im Meer begegnen :D
Heute war auch ein cooler tag. :) Wir sind wandern gegangen in den Bergen nahe dem "Rocky Mountain National Park". Schön entlang an nem Fluss. Frische luft und ein bisschen laufen und Natur gucken:D Ich fands schön :) Auch ellory hats gefallen.
Und dann bin ich gerade erst von meinem ersten Varsity-Footballgame wiedergekommen :O Unglaublich vor so einer großen Menschenmenge zu cheeren. Die Stimmung war grandios und wir haben die Eagles mit 26 zu 6 geschlagen! :):D GO LOVELAND! :)
Außerdem konnte ich das erste mal meine Uniform ausprobieren :) Aber es war sooo kalt, obwohl ich meine Thermo-Strumphosen druntergetragen habe (ja es sah komisch aus, aber sicherlich besser als die roten Jogginghosen der anderen :D) Es war einfach so kalt. Wir hatten 52 ° F (ungefähr 11 grad celsius ;)) Aber brianna's mom war so lieb und hat mir 'ne heiße schokolade gekauft :) und ich habe jetzt rote loveland indians Handschuhe für die Spiele im Winter bekommen :D Unsere richtigen warm ups sollten nächste Woche rein kommen und dann sehen wir wenigstens alle identisch doof aus, wenn wir uns bei den Spielen den Hintern abfireren. :D 
Ansonsten geht's mir auch gut. :) Meine Eltern haben jetzt die offizielle Bestätigung meiner Orga bekommen, dass ich das ganze jahr bei den Hansens bleibe :) JUHUU! :D Ich liebe diese Familie über alles. :) Sie sind die Besten. Schule ist mittlerweile auch einfacher und entspannter geworden. Der erste Quarter ist um und meine Noten stehen fest: Alles A ( =1), außer geschichte B (=2) :D:D Also relativ in Ordnung könnte man so sehen.. Und in manchen Fächern habe ich sogar über 100 prozent :D (Wie auch immer das geht :D:D)


Okay ich meld mich demnächst mal wieder. Bis dann :) :*
Yvonne

Dienstag, 20. September 2011

Homecoming! :)

Hey,
As already announced, I want to tell you a little bit about Homecoming! It was wunderful! :) So the first thing I had to do with my host mom was to find a dress, shoes, jewelry, ... ... and TADAAAA we finally found it and luckly I had chosen one of the best dresses for only $ 45 (about 36€) :) The shoes also have cost only $ 30, that is about 24 . Then the weekend: Friday was the Homecoming game. Our team has played miserably and lost 0:48 : D Still, it was super cool because everbody was super happy and I could see the School Spitit for the first time. Everyone had fun, and almost no one has really looked at the game. : D
On Saturday came the great day of dance. It was one of the best experiences so far here, that I was allowed to collect. :)
We had the theme "A Night at Hogwarts" and respect for the decoration, which was awesome. It looked almost exactly like in the movie:) And at the assembly before our teachers were dressed up as Mr. Dumbledore, etc: D: D
The entrance has cost me 25 dollars, but all-in-all it was like a disco in Germany, just that you could buy 
water instead of alcohol. : D What you had to! It was too hot in the gym and we were so many  people: D There was also a photographer and in school today I pick up the pictures. Then I can post them. :) All in all it was a really nice evening and we have danced all night! : D (My feet were black because after the first 5 min everybody hab taken their shoes off.: D)
Love and miss u. Yvonne :)

Homecoming! :)

Hey,
wie bereits angekündigt möchte ich euch jetzt ein bisschen von meinem Homecoming berichten!
Es war wuuuunderschön, das schon mal vorweg. Also als erstes musste ich mit meiner Gastmama nach Kleid, Schuhe, Schmuck, ... suchen... und TADAAAA wir sind schließlich fündig geworden und glücklicherweise habe ich mir eins der günstigsten Kleider für nur 45 Dollar (sind ungefähr 36 Euro) ausgesucht! :) Die Schuhe haben auch nur 30 Dollar gekostet, sprich ungefähr 24 Euro. Dann ging das Wochenende los: Am Freitag war erstmal das Homecoming-Game. Under Team hat miserabel gespielt und 0:48 verloren :D Trotzdem war es supercool, weil einfach mal super gute Laune war und ich zum ersten mal den Schoolspirit so richtig erleben konnte. Jeder hatte einfach Spaß, hat rumgeschrien und kaum einer hat sich wirklich das Spiel angesehen. :D
Am Samstag kam der große Tag des Dance. Es war bisher hier einer der schönsten Erfahrungen die ich hier sammeln durfte. :)
Wir hatten das Thema " A Night at Hogwarts" und Respekt für die Dekoration- das war der Hammer. Es sah fast genau so aus wie im Film :) Und bei dem Forum davor waren unsere Lehrer auch als Mr. Dumbledore usw verkleidet :D:D
Der Eintritt hat mich zwar ganze 25 dollar gekostet, aber im großen und ganzen war es wie ne Disco in Deutschland, bloß dass man statt Alkohol Wasser kaufen konnte. :D Was man auch musste!! Es war viiiel zu heiß in der Turnhalle und wir waren fast 3000 Leute :D Außerdem gab es noch einen Fotographen und heute in der Schule hole ich die Bilder ab. Kann ich ja dann noch posten ;)Alles in allem war es ein wirklich schöner Abend und wir haben die ganze Nacht durchgetanzt! :D (Meine Füße waren nacher schwarz weil nach den ersten 5 min alle ihre Schuhe aushatten :D)

Ansonsten geht es mir auch gut aber so langsam kommt das Heimweh. Nicht direkt Freunde und Familie, aber dafür einfach diese Art von freunden in Deutschland. Ich bin jetzt über einen Monat hier und die Freunde die man hier findet reden in der Schule mit dir und sitzen mit dir bei lunch aber du hast halt nicht so enge Freunde wie in Deutschland aus deiner Klasse die du seit Jahren kennst und mit denen du aufgewachsen bist. Und außerhalb der Schule machen die halt auch nichts zusammen. Nur Familie und/oder Kirche! Das heißt ich will einfach mal wieder jemanden zum shoppen haben oder mit dem ins Kino oder so... Naja mal sehen, das wird schon noch ;) Nächstes Wochenende ist schon mit cheercamp, golfen gehen und rollerskaten mit FREUNDEN verplant, also mal schauen.
Ich liebe und vermise euch. Yvonne :)

Donnerstag, 15. September 2011

Best Weekend! :)

Hello,I'm doing better every single day. In 4 days it's been 1 month since I arrivedhere and on the one hand I can not believe how fast time goes by, and on the other hand I feel just like it's my home here, and as if I've ever belonged to this family. :)
Last weekend was especially nice. I didn't go to school on Friday and we were leaving the house very early in the morning with the truck + camper. Besides me and  my family, also my host aunt and her boyfriend, my host uncle and his girlfriend, and the parents of my host mother Joy came with us.

Overall, we were driving about 6 hours and  it was pretty stressful to sit so long, but we finally arrived. : D The camp we stayed in was very nice and in nature and there were small cabins, we could rent if you do not want to camp or sleep in the camper. We arrived around noon, have furnished us,ate something and go to visit the "Bear Country USA"!


It was the coolest animal park I've ever seen. As you go with your own car through and all the animals run around freely,so they can go  directly to your car window. :) It was really cool and the animals that are there are also found in the wild nature here: moose, bears, wolves, goats and more. And after we were gone through the whole park we went to the baby land, where the babies and small animals live like in a zoo. when we saw those cute little bearbabies I could have stayed for hours just watching them. Then we went into a souvenir shop where I've got a few postcards. : D


Having then a short break at the camper for snack (Smores over the campfire: D), we drove to Mount Rushmore monument. It is just incredible! So huge. Very impressive. We have heard a little information with a film and then we saw how the monument was lightning at night.


The next day we went back to the Mount Rushmore monument, but this time the whole day to watch it again right at daylight. Then we also had a look at the museums and have taken the nature walk way  around the mountains. That was really great.On the one side, a great view of Mount Rushmore Memorial and on the other side, the forests, the mountains ... - And best of all: We had the most beautiful weather ever! :) In the afternoon / evening, only my family and I have gone through a national park, the rocks there were very pretty and we also got beautiful views of the countryside in South Dakota, while the others remained at the camp.
The next day we slowly got ready again and wegot a little bit through the cute little town that was near us. the town had only this small, old-fashioned shops, a train and the typical western saloons. : D Very cute! :)Then it was time to say goodbye and unfortunately sit another 6 hours. : ( But it passed really quickly. :)


This coming Saturday I have my YFU meeting (with my organization) and the evening is my homecoming dance. I'm sooo excited. :) I've got my dress / shoes / jewelry ect. yet and I love my dress. :) Yeah, every weekend is so "special", I have no time to rest. : D: D

Maybe that's the reason why I am the only exchange student, lost 5 kilograms now instead of gaining weight. I like it! :D

Lovely GreetingsYvonne:)

Bestes Wochenende!


Hallo,
mir geht es hier immer besser, hab ich das Gefühl. In 4 Tagen ist es schon 1 Monat her, dass ich hier angekommen bin und einerseits kann ich gar nicht glauben , wie schnell die zeit vergeht und auf der anderes Seite fühle ich mich hier einfach wie zuhause und als ob ich schon seit jahren zu dieser familie gehöre. 

Das letzte Wochenende war besonders toll. Ich habe mir Freitag in der Schule freigenommen und wir sind ganz früh morgens mit dem Truck + Camper hintendran losgefahren. Mitgekommen sind neben meiner Gastfamilie auch noch meine Gasttante und ihr Freund, mein Gastonkel und seine Freundin, sowie die Eltern meiner Gastmutter Joy.


Insgesamt sind wir c.a. 6 stunden gefahren und es war ziemlich anstrengend so lange zu sitzen, aber wir sind dann doch noch angekommen. :D Der Campingplatz auf dem wir waren war sehr schön und in der Natur und es gab auch kleine Hütten, die man mieten konnte wenn man nicht zelten oder im Camper schlafen möchte. Wir sind gegen Mittag angekommen, haben uns eingerichtet, was gegessen und dann sind wir zum "Bear Country U.S.A." gefahren!!

Es war der tollste Tierpark, den ich je gesehen habe. Da fährt man einfach mit seinem eigenen auto durch und die Tiere laufen alle frei rum, das heißt die kommen teilweise direkt an deine Autofensterscheibe. :) Da gab es wirklich coole Tiere, die hier auch in der Wildniss zu finden sind: Elche, Bären, Wölfe, Ziegen und vieles mehr. Und nachdem wir einmal durch waren sind wir zum Babyland, wo die Babys und kleinere Tiere wie in einem Zoo in Gehegen waren und man dann zu Fuß gucken konnte. Bei den knuffigen Bären-Babys (es waren echt viele) hätte ich wirklich stundenlang stehen können. :) Dann sind wir noch in einen Souvenirladen gegangen wo ich ein paar Postkarten ergattert habe. :D
Nachdem wir dann einen kurzen Zwischenstop beim Campingplatz für's Abendessen ( Smores überm Lagerfeuer :D) gemacht haben, sind wir dann zum Mount Rushmore Denkmal gefahren. Es ist einfach unglaublich!! So riengroß. Sehr beeindruckend. Wir haben einen Vortrag mit Film dazu gehört und dann gesehen, wie das Denkmal in der Nacht angestrahlt wurde.
Am nächsten Tag sind wir dann wieder zum Mount Rushmore Denkmal, dieses Mal aber den ganzen Tag, um es uns nochmal richtig bei Tageslicht anzugucken. Dann haben wir auch einen Blick in die Museen geworfen und haben den Wanderweg in der Natur rund um den Berg erkunschaftet. Das war wirklich super toll. Auf der einen Seite eine super Aussicht zum Mount Rushmore Memorial und auf der anderen Seite Wälder, Berge ... - und das Beste: Wir hatten das allerschönste wetter überhaupt! :) Am Nachmittag/ Abend sind nur meine Gastfamilie und ich noch durch einen Nationalpark gefahren, der ziemlich coole Felsen hatte und wunderschöne aussichten auf  die Landschaften in South Dakota, während die anderen auf dem Campingplatz geblieben sind.

Am nächsten Tag haben wir uns dann langsam wieder fertig gemacht und uns noch ein bisschen die kleine niedliche Stadt, die in unserer Nähe war angeschaut. Sie hatte nur diese kleinen, altmodischen Läden, ein Zug der durchfuhr und die typisch westernmäßig ussehenden Salons. :D Sehr schnucklig! :) 
Danach hieß es leider Abschied nehmen und wieder 6  Stunden sitzen. :( Aber es ging relativ schnell rum ;)
Am kommenden Samstag habe ich mein YFU-Meeting (mit meiner Organisation) und am Abend ist mein Homecoming-Dance. Ich bin sooo aufgeregt. :) Ich habe schon mein Kleid / Schuhe/ Schmuck ect. gekauft und ich liebe mein Kleid. :) Jaja, jedes Wochenende hier ist so "special", ich komme gar nicht mehr zur Ruh. :D:D
Vielleicht ist das auch der Grund warum ich die einzige Austauschschülerin bin, die anstatt immer fetter zu werden, mittlerweile 5 kilo abgenommen hat. :D Ich finds ja nicht schlecht! :D:)
Liebe Grüße 
Yvonne :)

Dienstag, 6. September 2011

Having a great time! :)

Hello,
Because today, Monday, was "Happy Labor Day"  I had no school and we drove back over the weekend to the cabin in the mountains. I love this place more than anything. It is the paradise on earth. This time, however, we were not only five people. Because my host-grandparents were also there. Also, my host-aunt and her boyfriend and I met the cousins ​​of Ivan, even if they have not stayed with in our cabin, just as the others. This time it was still great.

We had a fun breakfast with pancakes at a facility in the pleasant area. :)And then we went to the lake for crabbing! That was so cool. We had a piece of chicken at the end of the fishing role and have caught crabs, which have made only too happy to take the bait  :D. At the end we got them all back out towards the water and left a kind of race and made a bet which is probably the first. : D 
Later, Ivan went with me and Ellory to the other side and we got his boat. I've tried to row too, but my "control arts" are moregoing to a circle than in the right direction. : D Also, I had a real hummingbird sitting on my finger! They are much smaller than I thought but they are so sweet and nice and colorful. They have a lot of them here and who knows,whether it was because of my red nail polish or not,  but one of those has sat on my fingerwhile snacking on the "feeder" (filled with sugarwater like what they normally got out of the red flowers): DThe next day we were out again with the boat.The lake, the mountains,  I love nature of Colorado! :) We wanted to search for moose, but unfortunately there was nothing to see. : (
But it was so beautiful anyway and then I have seen quite a lot of cute little chipmunks and birds later and in the grass was a deer hiding. I've never been so close to one. :) So sweet. Of course, there was a campfire again with "Smore"  (marshmallows in crackers with chocolate .. like I have leraned: the name Smore derived  of "you always want: SOME MORE): D Anyway, I feel really well here, even the school is much tougher than I thought because a lot of homework. I'll see if I change my schedule and choose easier courses because I have to repeat the year in Germany anyway.Love and miss you. Yvonne:)

Tolle Zeit!

Hallo,

Ich bin seit heute Nachmittag wieder hier, in meinem Zuhause. :) Da heute, Montag, "Happy Labor Day" war hatte ich keine Schule und wir sind über's Wochenende wieder zur Hütte in den Bergen gefahren. Ich liebe diesen Ort einfach über alles. Es ist das Paradies auf Erden. Diesmal waren wir allerdings nicht nur zu 5. unterwegs...


Denn meine Gast-Großeltern waren auch dabei. Auch meine Gast-Tante und ihr Freund und ich habe die Cousinen von Ivan kennengelernt, auch wenn diese nicht mit in unserer Hütte übernachtet haben, so wie die anderen. Dieses Mal war es noch toller. Wir hatten ein cooles Frühstück mit Pancakes in einer Einrichtung in dem gemütlichen Ort. :)
Und dann sind wir zum See gegangen zum Krabbenfischen! Das war so cool. Wir hatten ein Stück Hünchen am Ende der Angel und haben Krabben geangelt, die nur zu gerne auf den Köder eingegangen sind :D. Am Ende haben wir sie alle wieder Richtung Wasser rausgelassen und eine art Wettrennen gemacht und gewettet welche wohl als erstes wieder im Nassen ist. :D Später ist Ivan mit mir und Ellory noch zum anderen Ufer gegangen und wir haben sein Boot geholt. Auch ich hab versucht zu rudern, aber meine "Steuerungskünste" leiten eher zu einem Kreis statt in die richtige Richtung. :D
Außerdem hatte ich einen echten Kolibri auf meinem Finger sitzen!!! Die sind viel kleiner als ich dachte aber die sind so süß und schön bunt. Die haben hier relativ viele von denen und wer weiß ob es dank meines roten Nagellacks war aber einer von denen hat sich auf meinen Finger gesetzt und munter weiter genascht am "Feeder"  den wir für die rausgehangen haben (gefüllt mit zucckerwasser wie das was sie normalerweise aus den roten blüten raussaugen) :D

Am nächsten Tag sind wir wieder mit dem Boot raus. Der See, die Berge ich liebe die Natur von Colorado! :) Wir wollten nach Elchen suchen, aber leider war nichts zu sehen. :( Aber es war auch so schön und später habe ich ganz viele knuddelige Chipmunks gesehen und Vögel. Und im Gras hat sich ein Reh versteckt. Ich war noch nie so nah an einem. :) So süß. Natürlich gabs auch diesmal wieder ein Lagerfeuer mit "Smore" ( Marshmallows in Crackern mit Schokolade.. wie ich gelernt habe wird der Name Smore abgeleitet von "you always want : SOME MORE) :D:D
Ansonsten gehts mir hier auch supergut. Die Schule ist jedoch sehr viel anstrengender als ich dachte durch die viele Hausaufgaben. Ich werde sehen, ob ich meinen Stundenplan ändere und leichtere Kurse wähle, da ich das Jahr in Deutschland eh wiederholen muss.
Bis dann. Yvonne :)

Montag, 29. August 2011

I'm in America! :)

Hey guys,
 yes, I'm in America now. :) In fact for over a week. But it happens
so incredibly much every day  that I couldn't write.
I'm doing great anyway. It is so incredibly beautiful here, my family is great. The children, Parker and Ellory are very sweet and it's great to have younger siblings. :) The school is okay too. The teachers are really cool and also a few people talk with me now. In my one class is another exchange student from Germany. ;)
I've already had some great experiences, and till  this afternoon we were in a cabin of my hostfamily in the mountains. That was very cool. There is a beautiful lake and we had a cool fire. :)
Also, I've already learned many american things. Not only new words but also new traditions, customs, food, etc. The church is much better here. : D This is really fun and even exciting, even  listening to the pastor. : D
Yesterday we were on a "Corn Roast Festival": tasty corn, good music and a lot of fun;)
In the morning there was a parade because of this occasion, and I marched along with the cheerleaders from my new team of my high school. It was fun, but it was super exhausting because it was really hot. : D
Yes I also was in school yet. I visit the Loveland High School in Colorado;) I think it's pretty cool. Great building, great courses and the typical American "School Spirit"! : D:)
Of course,I'm really  missing you, but I really enjoy the time. :)
Today I could finally see the video that my German friends have made ​​for me. Thanks to all of you. :): * And yes, I cried. : D
I will continue writing this blog now in English and German, so my host family can read it too. ;)
LG Yvonne:): *

Ich bin da! :)

Hey Leute,
jaa ich bin jetzt in Amerika. :) Um genau zu sein schon seit über einer Woche. Aber hier passiert jeden Tag so unglaublich viel, dass ich nicht dazu gekommen bin zu schreiben.
Mir geht es jedenfalls super. Es ist so unglaublich schön hier, meine Familie ist toll. Die Kinder, Parker und Ellory sind sehr süß und es ist toll, auch mal kleinere Geschwister zu haben. :) Mit der Schule komm ich auch zu recht. Die Lehrer sind richtig chillig und es reden mittlerweile auch ein paar mit mir. In meiner einen Klasse ist sogar eine andere Austauschschülerin aus Deutschland. ;)
Ich habe jetzt schon ein paar tolle Erlebnisse gehabt und bis heute Nachmittag waren wir in einer Hütte meiner Familie in den Bergen. Das war sehr cool. Da ist ein schöner See und wir hatten ein cooles Lagerfeuer. :)
Außerdem hat man schon viele amerikanischen Sachen kennengelernt. Nicht nur neue Wörter sondern auch neue Traditionen,Gewohnheiten, Essen,usw. Die Kirche hier ist viiiiel besser. :D Das macht richtig Spaß und ist sogar spannend,dem Pastor zuzuhören. :D
Gestern waren wir auf einem " Corn Roast Festival": leckere Maiskolben, gute Musik und jede Menge Spaß ;)
Am Morgen gab es eine Parade zu diesem Anlass und ich bin mit den Cheerleadern aus meinem neuen Team meiner High School mitgelaufen. Es hat Spaß gemacht, aber es war superanstrengend in dieser Hitze. :D
Ja ich war auch schon in der Schule. Ich besuche die Loveland High School in Colorado ;) Ich finde sie ziemlich cool. Großes Gebäude, tolle Kurse und der typische amerikanische " School Spirit"! :D :)
Klar vermisse ich euch auch, aber ich genieße die Zeit hier wirklich. :)
Heute konnte ich endlich das Video sehen, dass meine deutschen Freunde mir gemacht haben. Danke an euch alle :):* Und ja, ich musste weinen. :D
Ich werde diesen Blog jetzt auf deutsch und englisch weiterschreiben, so dass meine Gastfamilie ihn auch lesen kann. ;)
LG Yvonne :):*

Sonntag, 14. August 2011

Gasfamilie! :)

hey,
also ich habe gestern ENDLICH meine Gastfamilie bekommen. :) Ich werde also heute in 4 Tagen im Flieger nach Colorado sitzen. Ich komme nach Loveland, nördlich von Denver! ;) Die Familie ist toll. :) Ich habe gestern gleich E-mails mit ihnen geschrieben und Fotos ausgetauscht ;)
Ich werde zu einer relativ jungen Familie kommen, welche 2 Kinder hat. Eine 5-jährige Tochter und einen 1 1/2 jährigen Sohn. Außerdem haben sie auch noch einen süßen Hund! :)
Ich bin so aufgeregt, denn mit der Familie wird nun alles real. :) Ich kann es kaum noch erwarten, in die USA zu kommen!!!
Und ich werde in dem großen Haus mein eigenes Zimmer+ Bad haben, was ich natürlich total cool finde! ;)
Leider ist es erstmal nur eine Übergangsfamilie, denn die Familie ist eigentlich perfekt! :( Aber naja, besser als gar nichts :)
Bis dann, Yvonne! :):*

Mittwoch, 3. August 2011

...Von Gastgeschenken, Koffer packen und anderen Schwierigkeiten :D

Hallo,
also hier noch mal ein kurzes Update! :)
Ich habe vor ein paar Tagen wieder Post von meiner Organisation bekommen. Diesmal waren es die Reiseunterlagen!- Sprich wieder keine Gastfamilie! :( Und das obwohl es in 2 Wochen losgeht... Langsam wird die Warterei echt etwas nervig, aber naja. Kurz darauf hat YFU bei mir zu Hause angerufen, um zu fragen wie's mir geht und mich ein bisschen zu beruhigen ich solle mir bitte keien Sorgen machen! :D Wie passend! :D Aber immerhin merkt man, dass sich etwas tut und man neue Informationen erhält!;) Außerdem find ich es echt klasse, dass meine Organisation versucht, dass die Schüler sich keine Sorgen machen und sogar eine kleine Telefonseelsorge haben. :) Bei anderen Organisationen läuft das teilweise ganz anders :D
Ich war mit meiner Familie auch schon bei der Bank und habe jetzt eine EC- Karte, um in den USA Geld abzuheben, sowie mein erstes amerikanisches Bargeld! :O :D So langsam merkt man, dass es ernst wird und man muss noch so viel machen... heute sind es noch genau 15 Tage bis ich fliege und einerseits kann ich es kaum erwarten, anderseits bekomme ich Panik! :D Es ist ein ganz komisches Gefühl im Moment... ;)
Ich bin auch schon am Überlegen, wie ich das mit den Gastgeschenken machen soll , da ich ja keinen Plan habe, wie viele Personen in welchem Alter meine Familie haben wird.. Werde ich Gastgeschwister haben? All das weiß ich nicht und das macht es etwas schwierig.. :/ Wer eine gute Idee hat, kanns ich auf jeden Fall jederzeit gerne bei mir melden :) Auch beim Gepäck bin ich mir noch nicht sicher, wie ich das mache.... 23 kg um mein ganzes Leben für 1 Jahr einzupacken?? Unmöglich zu schaffen :D Aber naja, so sind wir Frauen.. es wird wohl nur das nötigste gehen ;)
Ich meld mich, wenns was neues gibt ;)
Yvonne :)

Montag, 11. Juli 2011

Ich lebe noch! :D

Hey ihr,
ich weiß es ist eine Ewigkeit her, dass ich hier einen Eintrag gemacht habe, aber das liegt weder daran, dass ich keine Lust hatte, noch dass mir die Zeit fehlte...
Es gab einfach überhaupt nichts zu berichten. Jeden Tag läuft man zum Briefkasten und dann ist doch wieder nichts für einen dabei! :( Auch meine Gastfamilie habe ich immer noch nicht, dabei geht es schon in 1 Monat und 7 Tagen los! Langsam bin ich echt aufgeregt.. :D 
Heute morgen ist endlich ein fetter Umschlag von YFU angekommen :O ... Leider nicht die Gastfamilie, dafür ein fettes Handbuch ..AUF ENGLISCH! :D Also habe ich in der nächsten Zeit erstmal was zu tun, ich freue mich jedenfalls, dass ich endlich Informationen bekommen habe und weiß, dass YFU mich nicht vergessen hat oder so :D
Hoffentlich kommt meine Gastfamilie bald... :(

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag, Yvonne :)

Donnerstag, 16. Juni 2011

Visum! :)

hey,
gestern war ich mit meinen Eltern in Berlin, weil ich zum konsulat musste, um mein Visum genehmigen zu lassen. :)
Ich hatte meinen Termin um 9:30 und habe mich aber schon um 9:00 Uhr vor dem konsulat angestellt...

 Es war auch noch ziemlich leer, vielleicht 5 Leute,  die schon da waren :D aber egal, dafür ging auch alles super schnell :)
Die ganzen Sorgen vonwegen stundenlangem Warten waren völlig unberechtigt :D Nach ungefähr einer halben Stunde war ich wieder draußen. ;)
Zuerst stand ich draußen an, wo eine Frau mir einen Zettel gegeben hat, auf dem stand, was ich wann tuhen muss... Dann ging es nach ein bisschen warten in die  Sicherheitskontrolle. Das war eigentlich wie beim Flughafen, man musste alle sachen abgeben, die wurden einmal durchleuchtet, dann nochmal selber durchlaufen und alles fertig :D
Als ich dann drin war in dem Konsulat, musste ich in eine Art Warteraum, der eigentlich ganz gemütlich aussah. Zuerst sind wir zu so kleine Stehtischen gegangen, da haben wir unsere Unterlagen sortiert, damit nacher alles schneller ging..
Als nächstes habe ich mich dann in die nächste Schlange gestellt, wo ich aber auch nur 5 min anstehen musste. ;) Als ich dran war, musste ich zum ersten Schalter, wo ich meine Sachen abgegeben habe und kurz alles geprüft wurde..
Danach habe ich eine Broschüre über meine Rechte bekommen, die ich mir durchlesen sollte.. Dafür blieb aber fast gar keine Zeit, denn schon nach maximal 10 min sitzen im Warteraum wurde ich schon zum Interview aufgerufen! :) Ich musste 2 mal aufgerufen werden, denn der Amerikaner hat meinen Namen komisch ausgesprochen, so dass ich ihn nicht verstanden habe :D:D
Auf jeden Fall habe ich es dann ja doch noch geschafft und das Interview war sehr einfach und schnell.. Es wurden Fingerabdrücke genommen und dann hat der Mann (hat deutsch gesprochen) mir ein paar Fragen gestellt, wie zum Beispiel was ich in den USA mache und wohin ich komme...
War also nicht schlimm ;) Und dann meinte er, dass Visum wird mir in den nächsten Tagen zugeschickt und ich konnte wieder gehen. :D
Alles in allem hat das Ganze vielleicht eine halbe Stunde gedauert. ;)Also, wenn ihr es noch vor euch habt macht euch keine Sorgen :D

Bis dann. Yvonne :)

Samstag, 11. Juni 2011

Endlich! Mein Abflugdatum!!! :)

Hey ihr :)

nachdem ich die letzten Tage echt fast gestorben bin , weil nie was von YFU im Briefkasten war.... hab ich heute ENDLICH Post bekommen! :)
Und zwar habe ich jetzt mein genauses Abflugdatum ;) Am 18.08.2011 geht es endlich los :) Und das obwohl ich leider immer noch keine Gastfamilie habe :( 
Aber naja wenigstens kann ich mir jetzt schon mal ausrechnen, dass ich nur noch 68 Tage in Deutschland bin :D Das ist eigentlich gar nicht mehr so lange..
Ich bin aber noch die gesamten Sommerferien da und fliege dan quasi am eigentlichen "ersten schultag". Das heißt, dass meine Freunde mich warscheinlich doch nicht zum Flughafen bringen können. :( Doofe Sache!
Naja.. und ich habe eine ungefähre Gebietsbenachrichtigung bekommen, ich komme in den sogenannten "Horizon District". Das gefällt mir eigentlich ganz gut, denn bis auf Alaska (Will nicht in die Kälte :/ ) finde ich alle Staaten dort ziemlich geil! :)
Am besten wäre ja echt nach Texas auf ne Ranche. Theoretisch könnte ich aber auch nach Hawaii kommen :D Mal schauen wo meine Gastfamilie dann letzendlich ist. Ich habe jetzt jedenfalls gute Laune und freue mich endlich mein Datum zu wissen :) Motnag gehts zum Konsulat...dann schreib ich wieder ;)
USA ICH KOMME! 18.08.2011 :)
Yvonne

Sonntag, 5. Juni 2011

Auslandstagebuch 2 - VBT

Hey :)
Ich dachte ich schreib euch mal was über meine VBT (Vorbereitungstagung), die liegt jetzt zwar schon etwas zurück, aber vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen. :)
Das war wirklich sehr cool. Sie ging über eine Woche und wir waren in einer Jugendherberge in Lauenburg untergebracht ;)
Dort waren dann 40 Austauschschüler und 10 Teamer, die alle total nett waren. Wir sind supergut miteinander ausgekommen und es war immer gute Stimmung- außer am Ende als es dann Abschied nehmen hieß. :(

Aber alles von Anfang an…
Also meine Eltern waren so nett und haben mich mit dem Auto dort hingefahren, was allerdings auch die einzige gute Möglichkeit für mich war, weil ich direkt von der Meisterschaft meines Cheerleadingteams weiter nach Lauenburg fahren musste. Okay, es hat noch für eine Pause bei MC’s gereicht aber trotzdem! ;) :D
Als wir dann angekommen sind wollte ich am liebsten gar nicht aus dem Auto steigen. :D Alle meinen immer, dass die VBT so toll ist, aber ich kam mir ein bisschen doof vor, weil ich ja wirklich noch niemanden kannte. Naja wir sind dann erstmal reingegangen. Dort saßen dann 2 Teamer an einem Tisch und haben uns empfangen. Und gleich musste ich ein T-Shirt anprobieren, um zu gucken welche Größe ich brauche und mich in eine Liste eintragen. Dann habe ich noch ein Namensschild bekommen. Als nächstes wurde ich von Kubba (ein weiterer Teamer) zu meinem Zimmer gebracht (meine Eltern immer noch im Schlepptau…) da habe ich erstmal die Sachen abgestellt. Die Zimmer hatten alle Namen und unser Zimmer hieß "San Francisco".  Im "Texas" habe ich mir dann einen Steckbrief gebastelt. Dort habe ich auch Laura getroffen,  die ich schon durch Schülervz kannte. :D Ansonsten war aber alles noch leer, weil ich so ziemlich einer der ersten überhaupt war.
Dann gab’s noch eine  Hausbesichtigung, die uns gezeigt hat wo die ganzen  Räume waren- unter anderem für die zahlreichen AGs. Ja und dann kamen auch schon nach und nach die Nächsten. 
Im Verlauf des Tages habe ich dann meine Zimmerkameraden kennengelernt.  Sie waren super nett und ich vermisse sie sehr.  Ja dann startete so langsam auch das richtige Programm, welches vor allem über die ganze Woche hinweg viele AGs vorsah.
In den AGs waren wir immer c. a. 10 Austauschschüler und 2-3 Teamer. Dort haben wir uns wichtige Dinge für unser Auslandsjahr( ALJ) erarbeitet und unter anderem viel zum Thema Kultur und Anpassung gelernt. Aber auch einiges zum Thema Demokratie. Ansonsten gab es auch noch Referate von den Teamern und coole Aktionen. Was mir am meisten Spaß gemacht hat, waren die vielen „Energizer“ zwischendurch, die uns wieder wach machen sollten zwischen den Tagespunkten. Ich sag nur: LET ME SEE YOUR FUNKY CHICKEN! :D
und der letzte Abend: der Galaabend, an dem wir Schüler mal einen Abend für die Teamer gestalten durften .  Wir haben ein Lied geschrieben, musik gehört und vieles mehr. Und am Ende sind wir alle nacheinander aufgestanden und haben „Danke“ in verschiedenen Sprachen gesagt. Unsere Teamer waren begeistert und es war ein gelungener Tag. Die VBT war insgesamt ein sehr cooles Erlebnis und ich vermisse die ganzen anderen Leute, die ich kennengelernt habe, weil wir echt super viel Spaß zusammen hatten. :(
Vor allem aber fühle ich mich jetzt wirklich gut vorbereitet und sicher und alle meine Fragen wurden geklärt. Das zeigt mir auch mal wieder, dass YFU wirklich eine gute Organisation ist und ich bin sehr zufrieden.
Nun bin ich gerade dabei, mein Visum zu beantragen, was schon wieder ziemlich viel Papierkram bedeutet. Aber dazu schreib ich euch mehr im nächsten Eintrag, wenn ich im Konsulat war.

Bis dann. Yvonne